Musikinstrumente von Besttoy

Ein Musikinstrument kann vieles sein. Der Ausdruck wird jedoch nur für Gegenstände verwendet, die ausschließlich zur Erzeugung von Musik hergestellt oder verändert wurden. So zumindest die Definition. Es gibt verschiedene Versuche, die Vielfalt der Musikinstrumente einzuordnen und zu gruppieren. Jede Klassifizierung hat dabei ihre Vor- und Nachteile.

Wer ein Musikinstrument lernen möchte, wird meist von der Vielfalt erschlagen. Kinder lernen oft als erstes Instrument das Spielen einer Blockflöte. Auch Orientierungskurse helfen ihnen das passende Musikinstrument zu finden.

 

Ein Erlebnis für alle Sinne

Das Spielen von Musik fördert die Entwicklung des Kindes. Nicht nur das Taktgefühl sondern auch die Wahrnehmung und das Gehör des Kindes werden geschult. Vor allem beim Spielen in einer Gruppe lernt das Kind sich auf die Gruppenmitglieder einzustellen.
Während des Unterrichts wird auch das Gedächtnis trainiert. Im Spiel müssen die Kinder gleich mehrere Fähigkeiten verbinden. Sowohl das Notenlesen als auch gleichzeitig das Umsetzen auf dem jeweiligen Instrument fordert die Musikschüler.

 

Musikinstrumente für Anfänger

Musik Set 7-teilig von Besttoy, B19075

Musik Set 7-teilig von Besttoy, B19075

Die Musikinstrumente von Besttoy sind vor allem für Anfänger und Einsteiger interessant. Die Instrumente sind für Kinder konstruiert und unterstützen den Drang Musik zu machen. Babys und Kleinkinder fangen bereits früh an zu klatschen und freuen sich oftmals über andere Gegenstände, die Geräusche machen. Dabei kann nur ein Blatt Papier zerrissen oder lustige Geräusche mit dem Mund gemacht werden.

Das Musik Set von Besttoy besteht gleich aus 7 Teilen, die Kinder ab 24 Monate nach und nach entdecken können. Die enthaltenen Instrumente sind zwei Maracas, ein Xylophon, eine Tamburine und eine Kastagnette. Das Spielen der Musikinstrumente ist schnell erklärt und Kinder können mit den Instrumenten ihr Taktgefühl unter Beweis stellen. Alle in dem Set enthaltenen Musikinstrumente sind vor allem zum Fördern des Taktgefühls. Gleich mehrere Mitspieler können ein kleines Lied spielen. Dabei spielt jemand mit dem Xylophon die Melodie und die Maracas und die Tamburine setzen musikalische Akzente und unterstützen den Spieler durch rhythmische Einlagen.