Sticker und Stickeralbum von Besttoy

Bei Stickern bzw. Aufkleber gibt es mittlerweile eine Vielfalt von Motiven, Größen und Farben.

Sticker von Besttoy, B54650

Teilweise werden die Sticker von Lehrern zur Belohnung von Schülern verwendet. Unter Schülern selbst werden sie gern gesammelt und getauscht und wiederum andere verschönern damit ihre Hefte, Blöcke und andere Utensilien. Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.

Auch Besttoy bietet eine bunte Vielfalt an Stickern und Stickeralben an. Im Sortiment ist eine umfangreiche Themenvielfalt enthalten. So können Sie in dem Online-Shop auf MIFUS.de Sticker und Stickeralben mit Pferde-, Feen-, Dino-, Prinzessin-, Meerjungfrauen-, Meerestiere-, Piraten- und Schmetterling-Motiv kaufen. Aber auch noch weitere Sticker-Motive warten auf Sie!

 

Gegenstände von Stickern befreien

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie man mit Stickern Gegenstände verschönern kann. So können kreative Köpfe mit den Buchstaben ihren eigenen Namen auf ihren Besitz kleben, oder andere tolle Kunstwerke kreieren.

Nur was ist, wenn die Aufkleber auf der Tür oder sonstigen Gegenständen nicht mehr gefallen?

Papieraufklebern können entfernt werden, wenn diese vorab eingeweicht werden. Danach kann der Sticker mit dem Fingernagel oder einem festen Schwarm abgeschrubbt werden.

Bei Stickern aus Kunststoff können Sie den Klebstoff mit einem Fön erwärmen und ihn danach problemlos abziehen. Viele Hersteller von Stickern nutzen für ihre Produkte ein Schmelzklebstoff, der sich bei Wärme löst.
Auch Hilfsmittel auf Fett- bzw. Ölbasis bringen oftmals den gewünschten Erfolg. So schwören einige Mütter darauf Aufkleber auf einer Tür mit Orangenöl entfernen zu können. Hier helfen sicher auch einfache Margarine, Butter und Speiseöl weiter. Dafür lösen Sie am besten leicht den Rand des Stickers damit sich das Öl mit dem Kleber verbinden kann.
Erst wenn diese Haushaltshelfer nicht funktionieren, sollten Sie zu Chemiekeulen wie Spiritus und Nagellackentferner greifen.